Einkaufsberatung Immobilienkauf Eigentumswohnung Einfamilienhaus Mehrfamilienhaus

Die Kaufberatung bei Immobilienerwerb – Ablauf und Kosten

Egal ob Hauskauf oder Wohnungserwerb: die Begleitung durch einen geprüften Sachverständigen gibt Sicherheit und reduziert Risiken. Starten Sie ins neue Eigenheim mit einem guten Gefühl.

Der Erwerb einer Immobilie ist für viele die größte finanzielle Entscheidung des Lebens. Wir unterstützen Sie in allen Phasen mit unserem Fachwissen. Von der Frage, welche Immobilie am besten zu Ihnen passt, bis hin zum Notartermin und der Übergabe der erworbenen Immobilie sind wir auf Wunsch für Sie da.

Ablauf einer Kaufberatung:

1. Terminvereinbarung

Sie haben Ihre Wunschimmobilie gefunden? Erfahrungsgemäß muss dann alles schnell gehen. Kontaktieren Sie uns am besten telefonisch, um einen Besichtigungstermin vor Ort festzulegen. Wir versuchen Ihnen einen Termin bzw. 2-3 Terminvorschläge anzubieten, die in einem Zeitfenster von wenigen Tagen liegen. Senden Sie uns im Anschluss direkt das Exposé zu bzw. alle Daten und Unterlagen, die Sie zu der Immobilie vorliegen haben, insbesondere die Adresse, das Baujahr, die Grundstücksgröße, die Wohnfläche/Nutzfläche, etc. sowie Ihre Kontaktdaten.

2.  Gemeinsame Besichtigung der Immobilie vor Ort

Beim gemeinsamen Vor-Ort-Termin besichtigen wir das Haus bzw. die Eigentumswohnung sowie den Außenbereich in allen Details. Wohnflächenangaben sind genauso zu prüfen wie auch der Zustand der Immobilie im Allgemeinen und möglichen Renovierungsstau bzw. Bauschäden im Speziellen. Mithilfe einer bewährten Fragetechnik decken wir etwaige Schwachstellen oder Ungereimtheiten auf, ohne diese direkt zu diskutieren. Diese werden in der Nachbesprechung erläutert und bewertet, denn jeder Immobilienverkäufer hängt mehr oder weniger an seinem Objekt. Negative Äußerungen erschweren lediglich den weiteren Prozess.

Folgende Punkte betrachten wir unter anderem bei der Kaufberatung insbesondere (soweit zerstörungsfrei möglich):

  • Feuchtigkeit: was teilweise nicht so einfach festzustellen ist, kann fatale Folgen haben. Ob im Keller, an tragenden Holzbauteilen, hinter Verkleidungen oder an durch Schimmelpilz gefährdeten Stellen – oft wird versucht durch überstreichen oder rechtzeitiges Lüften die Mängel zu verstecken. Mit Erfahrung und entsprechender technischer Ausstattung werden entsprechende Risiken leicht aufgedeckt.
  • Risse und Tragfähigkeit: handelt es sich um vernachlässigbare kleine Risse durch unproblematisches Setzen der Bausubstanz, oder sollte ein Baustatiker weitere Untersuchen tätigen?
  • Abnutzungsgrad der Türen und Fenster: welchen Isolationsstandard erfüllen die Fenster? Sind sie dicht und funktionsfähig? Wann wurden sie zuletzt gewartet?
  • Wärmedämmung: ist diese vorhanden und auch ausreichend?
  • Reparaturaufwand an Haus bzw. Wohnung: wurde laufend fachmännisch renoviert oder besteht Renovierungsstau?
  • Lage der Räume bzw. Dachflächen zu den Himmelsrichtungen: ist die Ausrichtung der Terrasse bzw. des Balkons ideal? Liegt das Schlafzimmer zur Straße hin oder zum ruhigen Garten?
  • Heizung: welche Heizungsart liegt vor? Wann wurde zuletzt erneuert?
  • Elektrik: wann wurde diese zuletzt erneuert? Gibt es ausreichend Steckdosen?
  • Hauswasserinstallation: wann wurde diese zuletzt erneuert?
  • Was ist an Modernisierungsarbeiten am Gebäude nötig? Welche Maßnahmen sind am Haus geplant? Bestehen hierfür im Falle einer Eigentumswohnung Rücklagen oder ist mit einer Sonderumlage zu rechnen?
  • Ist das Gebäude zukunftsfähig aufgestellt? (Energiemix, gesetzliche Auflagen, etc.)
  • Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien und sparsamerer Haustechnik

3. Abschlussbesprechung im Anschluss an den Vor-Ort-Termin

Idealerweise setzen wir uns direkt nach dem Besichtigungstermin zusammen, z.B. in einem Café um die Ecke, um die frischen Eindrücke zu besprechen. Zum einen kann in diesem Rahmen eine erste Aussage getroffen werden, ob der ausgeschriebene Preis gerechtfertigt ist und welche Kosten für Renovierung oder Sanierung. Weiterhin gehen wir die Liste der Vor- und Nachteile durch und stimmen diese mit Ihren Wünschen und Erwartungen ab. Sicherlich werden Sie auch einige Fragen haben, die wir gerne in diesem Rahmen beantworten.

Preise einer Kaufberatung:

Paket 1: Einkaufsberatung kompakt

  • Begleitung bei der Objektbegehung
  • Sichtung der Objektunterlagen
  • Nachbesprechung vor Ort und Abgabe einer Empfehlung

Honorar: EUR 350,00 (inkl. Mwst.)

Paket 2: Kaufbegleitung

  • Begleitung bei der Objektbegehung
  • Sichtung und Prüfung der Objektunterlagen (z.B. Teilungserklärung, Nebenkostenabrechnung, Versammlungsprotokolle etc.)
  • Aufmaß der Wohnfläche vor Ort
  • Berechnung und Prüfung der Wohnfläche
  • Erstellung eines Kurzgutachtens (ca. 15 – 20 Seiten) zur Beurteilung des geforderten Verkaufspreises
  • Ergebnispräsentation

Honorar: EUR 990,00 (inkl. Mwst.)

Paket „Kaufabwicklung“

  • Vorbereitung des Notartermins (bei freier Wahl des Notars als Erwerber)
  • Durchsicht und Besprechung des Notarvertrags (keine Rechtsberatung)
  • Begleitung zum Notartermin
  • Übergabe des Objekts inkl. Zählermeldung

Honorar: EUR 400,00 (inkl. Mwst.)

Team Beratung

florian-fischer
Florian Fischer
Fragen? Rufen Sie mich an:
0711 / 21 72 79 66
Geprüfte Fachkompetenz